-
 
-
Peter
Kumhera
Tulou
Tulou - Leben zwischen Himmel und Erde - Wohnfestungen der Hakka in der Provinz Fujian
Immer schon sind Kulturen und Minoritäten
mit einem bestimmten Baustil verbunden.
Die über 50 verschiedenen Minderheitenvölker
in China brachten eine Vielfalt an Kulturen hervor.
Sie hatten stets ihre eigene Bautradition,
welche sie selbst entwickelt hatten oder von
anderen Kulturen übernommen und verfeinert
haben.Ein herausragender Baustil, welcher aus
all diesen Völkern, besonders durch seine Ausmaße,
hervorsticht, sind die festungsartigen
Wohnbauten der Hakka, die Tulou. Die horizontale
Ausdehnung der Gebäude, wie sie im restlichen
China üblich war, wurde bei den Tulou
in die Vertikale übergeleitet. Sie sind mit ihrer
Mehrgeschossigkeit eine Besonderheit des chinesischen
Wohnbaus. Die Bewohner leben als
Klan in den Tulou, eine Kommune, die ihnen Geborgenheit
und Sicherheit gibt.
Tulou sind festungsartige Wohnbauten, die bis zu 600 Menschen beherbergen konnten und eine von außerhalb unabhängige Versorgung ermöglichen. Sie sind eine seltene Kombination aus Lehm-, Holz- und Steinbau, welche sich in dieser Form und Dimension nur in den Grenzregionen der südostchinesischen Provinzen Fujian, Guangdong und Jiangxi entwickelten.
Die Mehrheit der Bewohner gehört zum Volk der Hakka, welche besonders durch ihr, für China untypisches, klanhaftes Verhalten und Zusammenhalten bekannt ist. Eine Parallele zu dem Volk der Hakka führt über die Anasaziindianer in Nordamerika oder eine ähnliche Lehmbauweise nach Südamerika. Vergleiche der Form und Struktur führen nach Afrika ins Voltagebiet. So kann ein Kontext unter verschiedenen Kulturen hergestellt werden und der Bautyp Tulou verstanden werden, denn chinesische Kultur und ihre Bautypen unterscheiden sich in vielen Bereichen von unserer westlichen Kultur und Bautradition.
Selbst in ihrer eigenen Kultur sind runde Tulou eine Besonderheit, da die runde Form als Symbol des Himmels gilt und lange Zeit nur bei Kultbauten angewendet wurde.
Eine Dokumentation und dreidimensionale Modellierung ermöglichen das Verstehen eines Tulou, den Aufbau und das Zusammenleben innerhalb der kommunalen Anlage.
Viele Bereiche, von der Auswahl des Bauplatzes bis hin zur Ausstattung und dem Leben innerhalb eines Tulou werden von Feng Shui gesteuert. Die Dimension eines Tulou wird durch den geschichtlichen Hintergrund und den örtlichen Gegebenheiten verständlich und erklären die Notwendigkeit des Zusammenlebens als Klan.
-
-